University of Jyväskylä – Jyväskylä

Facts

Wir befinden uns hier in einem etwas kälteren Land, um genau zu sein in Finnland – Jyväskylä. Die Sonne geht hier schon um 15 Uhr unter (Stand Dezember). Die Temperaturen waren max. 22 Grad (August) und mind. -10Grad (Oktober). Es ist durchschnittlich ein paar Grad kälter als in Deutschland. Im Januar und im Norden Finnlands kann es allerdings bis zu -30/-40 Grad kalt werden. Die Finnen sind ein sehr aufgeschlossenes Volk – man muss nur auf sie zugehen! Viele verstehen Deutsch oder können es sogar ein bisschen sprechen.

Wohnung

Es gibt zwei Studentenwohnheime in Jyväskylä – @koasjyvaskyla und @kortepohja. Wenn man sich bei der Universität bewirbt, kann man gleich angeben, ob man in einem von beiden wohnen möchte. Ich würde Korepohja empfehlen – dort bist du mehr bei der Stadt und brauchst ca. 10 – 20 Minuten zur Uni. Ebenso gibt es einen Komplex, welcher ein Restaurant, eine Sauna, ein Fitnessstudio und Lernräume beinhaltet. Im Monat zahle ich 285€ in einer zweier WG.

University of Jyväskylä

Die University of Jyväskylä besteht aus 3 Campi und ist generell sehr groß. Es gibt auch ein großes Schwimmbad und ein Feld zum Laufen. Die Business Scholl (WiWi-Fakultät) liegt an einem See und ist eines der neusten Gebäude. Die Endnote wird meistens entweder durch Open Book Klausuren oder Paper erbracht. Es kann auch sein, dass die Prüfungen 4 Stunden gehen – was aber nicht heißt, dass man mehr als in Augsburg machen muss, sondern einfach nicht nur 90 Minuten Zeit hat, sondern 4 Stunden!

Das Erasmusnetwork organisiert regelmäßig Ausflüge für die Studierenden. Austauschstudenten sind allgemein auch bei Veranstaltungen wie zum Beispiel bei der Ersti-Woche herzlich willkommen. Die Finnen sprechen auch sehr gut Englisch.

Meine Kurse
  • International Marketing
  • Sport and Leisure Management
  • Business and Leadership Management
  • Introduction to Corporate Communication
  • Corporate Communication and Crisis Management
  • Finish Survival (Basics)
Mensa

Hier hast du 8 Möglichkeiten essen zu gehen. Bei jeder Kantine gibt es auch immer eine vegetarische Variante. Für 2,60€ kannst du dich an dem Büffet bedienen  und so viel essen wie du willst! Neben dem Studentenwohnheim Kortepojah liegt auch ein Restaurant, was natürlich sehr praktisch ist.

Kosten

Der wöchentliche Einkauf fällt in Finnland ca. 20% teurer aus. Auch sonst ist alles 1-5€ teurer. Vor allem Alkohol kostet deutlich mehr. Dennoch ist zu beachten, dass hier jeder Erasmusstudent die höchste Stufe an Erasmusgeld bekommt!

Nachtleben

Es gibt drei Clubs im Zentrum von Jyväskylä, wo eigentlich immer was los ist. Eintritt kostet ca. 2 -3€, was sehr billig für finnische Verhältnisse ist. Manchmal gibt’s auch Getränkespecials (Cocktail für 3€). Heim komme ich entweder mit dem Taxi, man kann sich aber auch ein Fahrrad mieten (70€ für 3 Monate). Vor allem den Bra Club kann ich empfehlen!

Reisen

Durch das Erasmus Studenten Network gibt es super viele Möglichkeiten sich für Ausflüge anzumelden. Ich war tatsächlich eher mit meinen Freunden selber unterwegs. Wir haben uns meistens ein Auto gemietet und eine AirBnB Unterkunft gesucht. Ich war schon in Tallin, Turku, Stockholm, Koli (Nationalpark in Finnland), Saima (eine riesen Seeregion), Rovaniemi (Santa Claus Village), in Oulu (Eisschloss) und in Lappland. Nordlichter habe ich leider keine gesehen. Es gibt aber eine App namens „Aurora“, die einem Orte anzeigt, wo die Wahrscheinlichkeit am größten ist, die Lichter zu sehen.

2 Kommentare zu „University of Jyväskylä – Jyväskylä“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top