IU Bloomington – Bloomington

Facts

Bloomington ist eine Stadt im Monroe County im US-Bundesstaat Indiana – in den Vereinigten Staaten und hat ca. 85.000 Einwohner. Sie liegt 80 km südlich von Indianapolis. Die IU wurde 1820 gegründet und feiert somit dieses Jahr ihr 200-jähriges!

Wohnung

Wir wohnen beide in einem Apartment mit anderen Austauschstudenten. Wir teilen uns eine Küche, dafür haben wir alle ein eigenes Bad und sogar ein Ankleidezimmer.

Öffentliche Vekehrsmittel

Die Verkehrsanbindung von unserem Apartment ist aber top. Man braucht ca. 12 min. zur Uni. Busse kommen (meistens) rechtezeitig und unter der Woche sehr regelmäßig. Nach dem Feiern ist man aber auf einen Uber angewiesen.

Indiana University Bloomington (IU)

Es gibt insgesamt 9IU Standorte im Bundesstaat Indiana. Unsere Uni in Bloomington ist mit ca. 50.000 Studenten aber die mit Abstand größte und schönste. Durch die 16 verschiedenen Fakultäten lernt man die unterschiedlichsten Leute kennen.

Die Semesterzeiten gehen von Mitte August – 20. Dezember. Hoch lebe das Fakultätsprogramm der Uni Augsburg, ansonsten müssten wir ca. 16.000 € zahlen.

Durch das Fakultätsprogramm haben wir dennoch bestimmte Vorgaben:

Wir müssen 50 % der Kurse an der School of Public Environmental Affairs (SPEA) belegen, aber dürfen auch an der Kelley School of Business studieren. Allgemein hat die Universität ein sehr hohes Ansehen weltweit. Unter dem Semester gibt es viel zu tun – viele Assignments, Gruppenarbeiten. Workload ist schon immens, dafür ist der Stoff für eine Klausur dann weniger (manchmal nur 4 Kapitel).

Jeder Kurs findet zweimal wöchentlich statt und dauert 1h 15min. Auch wenn der Workload hier höher als in Augsburg ist, hat man trotzdem noch genug Zeit für Ausflüge, Reisen und restliches Sozialleben. Das Verhältnis zu den Profs ist auch total persönlich. Der Dozent wird geduzt und der ganze Unterricht ist sehr interaktiv.

Kurse von Anais
  • Personal Finance
  • Statistical Techniques
  • Managing Workforce Diversity
  • Supply Chain Management
Kurse von Alessandro
  • Logistics and Transportation Management
  • Leadership and Ethics
  • Managing Workforce Diversity
  • Supply Chain Management
Sport

An der Uni gibt es ein riesige Kursauswahl. Von Gerätesport, bis zu Laufbahnen und Schwimmbäder – hier gibt es alle Sportarten. Und die kommen hier garantiert auf ihre Kosten – und zwar kostenlos!
Wenn wir schon mal beim Thema Sport sind: Fürs Footballgame steht man ab 5:30 morgens! In der Schlange für den Breakfastclub – die prepregame – location. Es mag vorkommen, dass es manche gar nicht mehr nach 6h Vorglühen ins Stadion schaffen… Gameday wird hier verdammt großgeschrieben – ein Student Ticket kostet $10.

Essen

Wir waren sehr überrascht als wir ankamen und einen Aldi sahen:
Es gibt ein unterschiedliches Sortiment, aber dieselben Preise. Ein Wocheneinkauf kostet zwischen 30 – 40 €.  Vom Aldi nehmen wir uns immer ein Uber für ca. 4€ heim. Dauert ca. 5 min.

Es gibt hier die Fourth Street mit einigen internationalen Restaurants. Lunch Buffet kostet hier ca. 8€. Auf dem Campus gibt es 2 Starbucks und viele weitere Cafés und Foodcourts.

Reisen

USA hat viele sehenswerte Großstädte. Wir waren schon in Miami, Chicago, New York City, Nashville TN, Detroit, Toronto, bei den Niagara Falls, Pittsburgh, und in Florida.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top